Urnenübergabe an Angehörige

1.499,00  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.

Urnenübergabe an Angehörige

 

Durch das deutsche Bestattungsgesetz ist klar geregelt, dass eine Urne in Deutschland beigesetzt werden muss. Selbstverständlich können Sie die Urne zur Überführung in ein Land ohne Bestattungspflicht ausgehändigt bekommen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie uns an Eides statt versichern, dass Sie die Urne auch ausführen.

Bei einem Blick in unsere Nachbarländer wird man feststellen, dass der offene Umgang mit Urnen zu keinerlei Problemen führt und die Bestattungskultur in diesen Ländern einen entscheidenden Schritt voran gebracht hat. In Holland sieht die Rechtslage vor, dass Angehörige die Urne 30 Tage nach der Einäscherung ausgehändigt bekommen.

Darf ich die Urne auch zuhause aufbewahren?

Das kann man mit einem Wort beantworten: “Nein”. Der in Deutschland geltende Friedhofszwang schreibt auch bei Feuerbestattungen vor, dass die Urne auf einem Friedhof, in befriedeten Wäldern oder auf hoher See beigesetzt werden muss. Sie benötigen also einen Beisetzungsort, wenn Sie die Urne nicht in ein Land ohne Bestattungspflicht überführen. Durch Ihre Unterschrift haben Sie uns bereits bestätigt, dass Sie die Urne in ein Land ohne Bestattungspflicht ausführen. Schon aus diesem Grund sollten Sie davon Abstand nehmen.

Der Gesetzgeber erlaubt es den Familienangehörigen, die Urne beim Krematorium abzuholen und selbst zum Beisetzungsort zu überführen.

ACHTUNG:

Die Rückführung der Urne mit der Asche des Verstorbenen nach Deutschland, um diese zu Hause in Deutschland aufzubewahren, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Es ist äußerst wichtig, diese Entscheidung reifen zu lassen. Die Bestattung der Urne bzw. die Ausführung der Urne aus Deutschland muss ab Zeitpunkt der Einäscherung innerhalb von 6 Wochen erfolgen. 

Urnenübergabe an Angehörige zur Überführung in ein Land ohne Bestattungspflicht als Paketpreis für 1449,- € inkl. MwSt. zzgl. Gebühr für den Totenschein

Pflichtangaben:

Diese Angaben sind zwingend erforderlich zur späteren Bearbeitung des Sterbefalls.

  • Kaution

    Kaution für mögliche Auslagen. Auslagen können z.B. Kühlkosten oder Gebühren für die Ausstellung der Todesbescheinigung im Krankenhaus sein. Eine eventuell nötige Fristverlängerung. Einholen fehlender oder unvollständiger Personenstandsurkunden. Eventuelle Umbuchungen.Nicht genutzte Mittel werden nach Abschluss des Auftrags zurückerstattet. Muss bei Beauftragung bestätigt werden.

  • Name

    Name Sterbefall *

    Tragen Sie hier bitte den Vor- und Nachnamen der verstorbenen Person ein.

  • Sterbeort

    Sterbeort *

    Tragen Sie hier bitte den Sterbeort ein.

Genauere Angaben zum Sterbeort:

Tragen Sie bitte hier ein, wo die verstorbene Person sich befindet.

  • Krankenhaus

    Abholung im Krankenhaus *

    Tragen Sie hier bitte die Adresse des Krankenhauses ein. Die Abholung der Verstorbenen aus einem Krankenhaus ist bereits in unserem Pauschalpreis enthalten.

  • Seniorenheim

    Abholung im Seniorenheim * 150,00 

    Tragen Sie hier bitte das Seniorenheim inkl. der genauen Anschrift ein, wenn der Sterbefall in einem Seniorenheim eingetreten ist. Bitte beachten Sie, dass diese Dienstleistung aufgrund des erhöhten Aufwandes im Vergleich zur Abholung aus einem Krankenhaus zusätzliche Kosten verursacht.

  • Hospiz

    Abholung Hospiz * 150,00 

    Tragen Sie hier bitte das Hospiz inkl. der genauen Anschrift ein, wenn der Sterbefall in einem Hospiz eingetreten ist. Bitte beachten Sie, dass diese Dienstleistung aufgrund des erhöhten Aufwandes im Vergleich zur Abholung aus einem Krankenhaus zusätzliche Kosten verursacht.

  • Haussterbefall

    Abholung zu Hause * 150,00 

    Tragen Sie hier bitte die genaue Anschrift ein, wenn der Sterbefall zuhause eingetreten ist. Bitte beachten Sie, dass diese Dienstleistung aufgrund des erhöhten Aufwandes im Vergleich zur Abholung aus einem Krankenhaus zusätzliche Kosten verursacht.

  • Bestatter-Friedhof

    Abholung bei einem Bestatter, auf einem Friedhof oder sonstiges * 100,00 

    Tragen Sie hier bitte die genaue Anschrift des Abholortes ein, wenn die verstorbene Person sich bei einem Bestatter, auf einem Friedhof usw. befindet. Bitte beachten Sie, dass diese Dienstleistung aufgrund des erhöhten Aufwandes im Vergleich zur Abholung aus einem Krankenhaus zusätzliche Kosten verursacht.

  • Polizei

    Polizei eingeschaltet? * 50,00 

    Abholung des Beerdigungsscheins / der Freigabe bei der Kripo. Wenn sich die Kripo in einen Sterbefall eingeschaltet hat ist diese Zusatzleistung zwingend erforderlich. In seltenen Fällen müssen wir zusätzlich noch zur Staatsanwaltschaft, dann fallen zusätzlich nochmal 50,- € an.

  • Ordnungsamt

    Ordnungsamt eingeschaltet? * 280,00 

    Eine Einäscherung muss innerhalb von 10 Tagen nach Eintritt des Todes erfolgen, durch die bereits verstrichene Zeit können wir viele erforderlichen Abläufe nicht wie gewohnt abwickeln. In diesem Preis sind folgende Leistungen enthalten: - Kommunikation mit dem Ordnungsamt und dem zuständigen Bestatter - Übernahme aller vorhandenen Papier - Einholen der fehlenden Unterlagen innerhalb von Deutschland

Optionale Zusatzleistungen

Diese optionalen Zusatzleistungen sind nur ein kleiner Auszug der häufigsten Optionen, weiter Möglichkeiten finden Sie in unserer Rubrik Zusatzleistungen.

  • Sterbeurkunden

    Zusätzliche Sterbeurkunden 20,00€ jede weiter 15,00€ * 0,00 

    Hier können Sie zusätzliche Sterbeurkunden (leider nicht bei allen Standesämtern möglich) beauftragen. Weitere Sterbeurkunden können Sie auch in den Zusatzleistungen beauftragen.

  • fehlende Dokumente

    Wir kümmern uns um das Einholen fehlender Dokumente, um eine schnelle Beurkundung des Sterbefalls zu ermöglichen. Wenn Sie keine Unterlagen (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Scheidungsurteil, Sterbeurkunde usw. WEITERE INFOS: Unter Info/benötigte Unterlagen) zum Familienstand des Verstorbenen haben, fordern wir diese bei den zuständigen Standesämtern an. In diesem Preis sind die städtischen Gebühren bereits enthalten. Info: Der Preis ist nur dann möglich, wenn der Verstorbene in Deutschland geboren ist.

  • Formalitäten

    Gerne übernehmen wir die anfallenden Formalitäten wie z.B. Anschreiben der Krankenkasse, Rentenversicherung, sonstige Versicherungen usw. Zur Bearbeitung benötigen wir die entsprechenden Unterlagen der jeweiligen Institutionen per Mail inkl. der dazugehörigen Nummern und Gesellschaften.

  • Sofortabholung

    Sofortabholung im Seniorenheim/Hospiz/zuhause innerhalb von 12-24 Stunden (ab telefonischer Benachrichtig über den Sterbefall) oder an Feiertagen und am Wochenende. Sollte auf Grund einer fehlenden Kühlung eine sofortige Abholung erforderlich sein, ist diese Zusatzleistung nötig. INFO: Der Gesetzgeber fordert erst nach 36 Stunden die Überführung in eine Kühlung.

Summe der Produkte

Summe der Optionen

Gesamtsumme

Artikelnummer: 451 Kategorie: Schlagwörter: ,

Sie können auf diesen Seiten nicht kopieren!