AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen von Feuerbestattungen24.de UG

§1 Geltungsbereich

Diese AGB (allgemeinen Geschäftsbedingungen) regeln das Verhältnis zwischen der Feuerbestattungen24.de UG (haftungsbeschränkt) – im folgenden „Unternehmen“ genannt – und denen, die persönlich oder über die Internetseite www.feuerbestattungen24.de bzw. über unseren Online-Shop Bestattungsleistungen in Auftrag geben, oder sich darüber informieren wollen. Diese werden nachfolgend „Kunde“ genannt.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags

Der Vertrag kommt zustande mit Feuerbestattungen24.de UG (haftungsbeschränkt).

Online Bestellung/Beauftragung:

Mit Einstellung der Produkte/Dienstleistungen in unserem Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Bestellung/Beauftragung ab.

Sie können unsere Produkte/Dienstleistungen zunächst unverbindlich in den Warenkorb/ die Beauftragung legen, bei der späteren Beauftragung über unseren Online-Shop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschte Bestattungsart aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Bestattungsart) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf ‚Kasse/Kaufen‘ abschließen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung/Beauftragung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail. Einen Anspruch auf Annahme des Auftrags durch das Unternehmen, hat der Kunde nur, bei vollständiger Zahlung der Beauftragung vor Leistungsbeginn.

Sonstige Bestellung/Beauftragung:

Selbstverständlich können Kunden unser Unternehmen auch per E-Mail, Telefax, oder postalisch mit der Durchführung einer angebotenen Bestattungsdienstleistung beauftragen. Alle Angebote unter Feuerbestattungen24.de sind wie im Online-Shop verbindliche Angebote. Bei einer Beauftragung per E-Mail, Telefax, oder postalisch erhält der Kunde auch eine Beauftragungsbestätigung in Textform. Diese Nachricht gilt als Annahme des Auftrags durch das Unternehmen und zwischen den Parteien kommt ein sogenannter Bestattungsvertrag zustande. Einen Anspruch auf Annahme des Auftrags durch das Unternehmen, hat der Kunde nur, bei vollständiger Zahlung der Beauftragung vor Leistungsbeginn.

Weiterer Ablauf:

Hat der Kunde das Unternehmen online, per E-Mail, Telefax, oder postalisch beauftragt, müssen die im Download Bereich abrufbaren Formulare Einwilligung gemäß DSGVO, Bestattungsvollmacht, Auftragserteilung und die AGB  ausgefüllt, Unterschrieben und an das Unternehmen gesendet werden, Erfolgt das nicht innerhalb von 3 Stunden nach Auftragseingang verzögert sich die Auftragsdurchführung.

Mit der verbindlichen Bestellung/Beauftragung oder der Unterzeichnung des Auftrags durch den Kunden kommt ein bindendes Vertragsverhältnis zustande. Der Leistungsumfang richtet sich nach den vereinbarten Leistungen und den zur Bestattungsdurchführung notwendigen Fremdleistungen.

Nachträglich zusätzlich in Auftrag gegebene Leistungen werden zusätzlich berechnet, Auslagen (z.B. Kühlkosten, Verwaltungskosten der Krankenhäuser) werden in der tatsächlich geleisteten Höhe an den Auftraggeber weiter berechnet.

§ 3 Vertragssprache, Vertragstextspeicherung und Dauer der Speicherung

3.1 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

3.2 Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht. Der gespeicherte Vertragstext, die Bestelldaten und unsere AGB werden Ihnen mit der Bestellung per E-Mail zugesandt. Den Vertragstext können Sie auch in unserem Kunden-Login einsehen.

3.3 Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die Feuerbestattungen24.de UG (haftungsbeschränkt) geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie über die ihnen zustehenden Rechte klärt die Datenschutzerklärung auf.

§ 4 Ihre Rechte

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, erfolgt die Löschung oder Änderung stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die Feuerbestattungen24.de UG (haftungsbeschränkt) geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie über die ihnen zustehenden Rechte klärt die Datenschutzerklärung auf.

§ 5 Alle Angebote beschränken sich auf die Bundesrepublik Deutschland

Unser Angebot bezieht sich ausschließlich auf Dienstleistungen, die innerhalb der geographischen Grenzen der Bundesrepublik Deutschland erbracht werden. Für den Fall, dass die Überführung eines Verstorben aus dem Ausland oder in das Ausland oder von oder zu einer deutschen Nord- oder Ostseeinsel erforderlich ist, bedarf es einer individuellen Absprache außerhalb unserer Online-Angebote. Wir erstellen Ihnen dazu gerne ein individuelles Angebot.

§ 6 Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

§ 7 Zahlungsbedingungen

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

7.1 Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung/Beauftragung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung/Beauftragung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

7.2 PayPal
Im Bestell- oder Beauftragungsprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

7.3 PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

7.4 Rechnung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware/Dienstleistung und der Rechnung per Überweisung auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.

7.5 Barzahlung bei Abholung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung der Verstorbenen in bar.

§ 8 Gewährleistung/Haftung

Das Unternehmen haften nur nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Erfüllungsgehilfen des Unternehmens beruhen. Soweit dem Unternehmen keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die gleiche Begrenzung gilt für die Haftung, soweit eine wesentliche Vertragspflicht schuldhaft verletzt wurde. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung ausgeschlossen.

Der Kunde haftet für alle zwischen ihm und den Subunternehmern wie Krematorien, Reedereien, Friedhofs- oder Waldbetreibern getroffenen direkten Absprachen, die nicht Leistungsbestandteil des Bestattungsvertrags sind. Insbesondere darf der Kunde keine kostenverursachenden Erklärungen im Namen von Feuerbestattungen24.de UG abgeben.

Beschwerden und mögliche Ansprüche des Kunden, die sich gegen Krematorien, Reedereien, Friedhofs- oder Waldbetreiber richten, sind dem Unternehmen anzuzeigen. Feuerbestattungen24.de UG unterstützt den Vertragspartner, bei der Durchsetzung von berechtigten Forderungen.

Aufgrund des großen Personenkreises, der Zugang zum Verstorbenen hat (Krankenhäuser, Ärzte, Krematorien, Friedhofsmitarbeiter etc.) kann das Unternehmen für Wertgegenstände und Schmuck wie z.B. Uhren, Ketten oder Ringe keine Haftung übernehmen. Rügen wegen offensichtlicher Mängel können nur dann berücksichtigt werden, wenn der Auftraggeber diese binnen zwei Wochen seit der Beisetzung des Sarges bzw. der Urne anzeigt. Im Übrigen beträgt die Verjährungsfrist für Ansprüche gegen das Unternehmen ein Jahr.

§ 9 Unstimmigkeiten innerhalb der Erben- oder sonstigen Gemeinschaften

Der Kunde haftet für Unstimmigkeiten innerhalb einer Erben- oder sonstigen Gemeinschaft von Hinterbliebenen und stellt das Unternehmen von allen Ansprüchen frei, die Erben oder Hinterbliebene im Zusammenhang mit der Bestattung gegenüber dem Unternehmen geltend machen. Das Unternehmen handelt ausschließlich im Auftrage, auf Rechnung und auf Gefahr des Kunden hin.

§ 10 Weitergabe des Auftrags

Je nach Bestattungsart und Umfang ist das Unternehmen berechtigt, ein anderes Bestattungsunternehmen (Subunternehmen) mit der Durchführung des Auftrages zu beauftragen. Ein Vertragsverhältnis des Kunden zum Subunternehmer entsteht nicht. Es sei denn, es handelt sich dabei um Beisetzungsplätze die in unseren Angeboten enthalten sind.

§ 11 Urheberrechtshinweis

Die auf www.feuerbestattungen24.de veröffentlichten Inhalte und Informationen sowie die zu findenden Marken, Logos und Produktnamen, die Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber sind, unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Unternehmens oder der jeweiligen Rechteinhaber. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

§ 12 Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Erfüllungsort ist der Sitz von Feuerbestattungen24.de UG (haftungsbeschränkt) in Waltrop. Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz zwingend nichts anderes vorsieht, Recklinghausen. Für den Fall, dass der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt des Bestellers zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist sowie für den Fall, dass der Besteller nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, gilt als Gerichtsstand Recklinghausen. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Alle genannten Preise verstehen sich inkl. der jeweils gültigen MwSt.

Stand 25.05.2018

Hier können Sie sich die AGB zum ausdrucken herunterladen AGB Download