Seebestattung Ostsee

1.700,00  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.

Seebestattung Ostsee

Eine Seebestattung in der Ostsee mit maximal 12 Angehörigen ist eine Urnenbeisetzung die in der schönen Ostsee durchgeführt wird. Diese Seebestattung findet immer im Beisein der Angehörigen statt. Die Beisetzungsstelle wird im Schiffslogbuch vermerkt. In diesem Paketpreis ist eine Seekarte bereits enthalten. Sollten Sie eine anonyme Ostseebestattung wünschen, finden Sie diese Bestattungsart hier.

Bereits seit 1934 ist es in Deutschland möglich, eine Seebestattung in der Ostsee auch für nicht Seeleute durchzuführen. Eine Seebestattung ist eine naturverbundene und kostengünstige Urnenbeisetzung in der Ostsee.

Gegen Aufpreis sind weiter Seegebiete in Deutschland und aller Welt möglich. Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Die Asche wird in einer speziellen Seeurne in extra ausgewiesenen Seegebieten für Bestattungen über „rauem Grund“ nach den seemännischen Bräuchen dem Meer übergeben. Selbstverständlich garantieren wir auch bei einer Seebestattung einen würdevollen Ablauf. Weitere Antworten und Informationen zur Seebestattung finden Sie hier. Fragen und Antworten zur Seebestattung.

Nach Erreichen der Beisetzungsposition hält der Kapitän eine kurze maritime Rede, bevor er die Asche dem Meer übergibt. Die Beisetzungsstelle wird im Schiffslogbuch festgehalten.

Von der Reederei organisierte Gedenkfahrten (kostenpflichtig) ermöglichen Ihnen zu vorgegebenen Zeiten einen Besuch der Beisetzungsstelle auf See.

 

Seebestattung Ostsee mit max. 12 Angehörigen als Paketpreis für 1700,- € inkl. MwSt.

Sterbeort *

Tragen Sie hier bitte den Namen der/des Verstorbenen und die genaue Adresse des Sterbeortes ein.

Haussterbefall / Hospiz / Seniorenheim

Die Abholung zuhause im Hospiz oder in einem Seniorenheim erfordern einen höheren Aufwand als in einen Krankenhaus.

Sofortabholung innerhalb von 12 Stunden an Feiertagen oder an Wochenenden

Sollte auf Grund einer fehlenden Kühlung eine sofortige Abholung erforderlich sein ist diese Zusatzleistung nötig. INFO: Der Gesetzgeber fordert erst nach 36 Stunden die Überführung in eine Kühlung.

Abholung des Beerdigungsscheins / der Freigabe bei der Kripo

Wenn sich die Kripo in einen Sterbefall eingeschaltet hat ist diese Zusatzleistung zwingend erforderlich. In seltenen Fällen müssen wir zusätzlich noch zur Staatsanwaltschaft, dann fallen zusätzlich nochmal 50,- € an.

Artikelnummer: 311 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,